21.06.2018 Donnerstag DLRG trainiert auf der Nordsee

Hendrik Schultz und Michael Martens in der Nordsee vor Wangerooge

Regelmäßig finden die Arbeits- und Übungsdienste der Wittmund Einsatzgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) statt. Neben der Vermittlung von theoretischen Kenntnissen und Funkabläufen, Besuchen befreundeter Hilfsorganisationen und Feuerwehren wird bei der Dienstplanung durch den Leiter Einsatz, Michael Martens, viel Wert auf hohe Praxisanteile gelegt. So werden im Freibad oder auf einem See die verschiedenen Rettungsmittel ausprobiert oder die Zusammenarbeit mit den eigenen Rettungstauchern trainiert. Oft werden die beiden Motorrettungsboote auch in die Nordsee gesetzt, um das Fahren und Retten in der Brandung der Strandbereiche zu lernen. Im letzten Übungsdienst wurde spontan ein Streckenschwimmtraining angesetzt. Eine gute schwimmerische Kondition  ist für jeden Rettungsschwimmer wichtig. Mit dem 115 PS starken Motorrettungsboot „Harleadler“ ging es in Harlesiel auf die Nordsee und Michael Martens und Hendrik Schultz, der 1. Vorsitzende der Ortsgruppe, sprangen in die noch kühle Nordsee. Unterstützt von dem starken Ebbstrom schwammen sie einige Kilometer und wurden kurz vor dem Wangerooger Hafen vom Boot aufgenommen. Die Bootsbesatzung und etliche Seehunde ließen die beiden Schwimmer nicht aus den Augen. Michael Martens und Hendrik Schultz nehmen seit vielen Jahren auch an dem von der DLRG ausgerichteten Inselschwimmen von Langeoog nach Bensersiel und in den letzten Jahren von Hilgenriedersiel nach Norderney teil. Der Übungsdienst der Wittmunder Einsatzgruppe pausiert jetzt bis zum Herbst, da die über 20 Einsatzkräfte im Sommer mit der Absicherung von Veranstaltungen und Wassersportwettbewerben beschäftigt sind.

Neben der Einsatzsparte bietet die DLRG Wittmund Schwimmkurse vom Seepferdchen Abzeichen bis zum Rettungsschwimmer an. Die aktive Jugendsparte organsiert Bastelnachmittage und Ausflüge mit den jüngeren Mitgliedern.

Kategorie(n)
Aktuelles, Pressenachrichten

Von: Benjamin Buserath

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Benjamin Buserath:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden